Plan B Labor: PhD Life Scientist with petri dish
Lebensfreude

PhD Life: Endspurt vor dem Urlaub!

So, ihr Lieben, hier kommt PhD Life: Wochenrückblick #3…

Und mal wieder ist vielmehr als eine Woche vergangen. Dabei wird es wohl auch in Zukunft bleiben. Ich will hier ja auch was einigermaßen Spannendes erzählen. Nur sollte ich vielleicht aufhören immer von Wochenrückblick zu reden. Hmmm…

Letztes Mal habe ich ja Kategorien eingeführt, zu denen ich regelmäßig etwas schreiben möchte. Ich werde das jetzt erstmal weiterführen, aber eventuell wird sich das eine oder andere Detail noch ändern. Vielleicht kommt etwas dazu oder fällt wieder raus. Aber nun zum Rückblick der letzten Wochen.

PS: Ich versuche ab jetzt mehr eigene Bilder einzubauen. Das ist deutich zeitaufwendiger als die Bilder einfach von Pexels und Unsplash zu nehmen, aber ich hoffe, dass es den Blog für euch auch ein bisschen interessanter wieder. In nächster zeit wird es wahrscheinlich gemischt bleiben, da ich leider nicht alle Bilder ersetzen kann. Außerdem fehlt mir auch noch etwas das Fotografier-Know How, da muss ich mich erstmal herantasten und das kostet Zeit.

Plan B Labor: PhD Life rathaus_tübingen
Ich, vor dem Tübinger Rathaus 🙂

Herausforderungen

Herausforderungen

Ich habe ein neues Experiment angefangen. Genaugenommen schiebe ich das schon eine Weile vor mir her, frei nach dem Motto, wer nichts macht, macht nichts falsch. Weiter bringt mich das allerdings nicht, also Augen zu und durch. Außerdem habe ich mir Quartalsziele gesteckt und da ich ab September im Urlaub bin, muss diesen August noch einiges gehen. Kommenden Dienstag habe ich erste Ergebnisse und weiß, ob alles so geklappt hat wie ich es mir vorstelle. Ich habe alle Protokolle selber erstellt, deshalb habe ich wenig Anhaltspunkte zur Erfolgsquote. Aber wenn es funktioniert, wäre es ein riesen Schritt nach vorne.

Verbesserungswürdig

Verbesserungswürdig

Networking. Irgendwie drücke ich mich in letzter Zeit gerne vor Smalltalk. Mir fehlt einfach die Energie und das Können dazu, rein Oberflächliche Gespräche zu führen. Wie machen das nur die Leute, die locker flockig von der Leber weg über das Wetter und den letzten Urlaub plaudern können, mit Leuten die gar nicht kennen?

Optimal

Optimal

Zeitmanagement. Ich bekomme momentan wirklich ziemlich viel unter einen Hut, ohne groß gestresst zu sein. Das ist mir super wichtig, denn bei Stress habe ich auch oft ziemlich große Leistungseinbrüche, die dann oft zu noch mehr Arbeit führen. Ein Teufelskreis. So oder so, ich bin dabei geblieben meine Woche am Freitag davor durchzuplanen und mir großzügige r jeden Tag freizuhalten. Damit fahre ich zur Zeit ganz gut.

Plan B Labor: PhD Life Blumenwiese
Blumenwiese bei uns vor dem Haus.

Highlight

Highlight

Wir haben ein Paper mit meinem Namen drauf eingereicht! Zwar nicht Erstautor, aber immerhin. Schließlich habe ich bis jetzt noch nichts veröffentlich, das wäre also meine erste Publikation, sobald das Ganze akzeptiert ist. Zur Zeit ist mein Ziel, mindestens ein Paper pro Jahr zu publizieren. Das wird dieses Jahr ziemlich knapp, aber dann müssen es nächstes Jahr eben gleich zwei werden 😉

Gelesen

Gelesen

 

eine_frau_ein_Buch

 

Eine Frau ein Buch.

Immer wieder interessant und unterhaltsam mit Tipps für alle Lebenslagen, z.B. wie man in einen Elite-Club hineinkommt oder was zu tun ist, wenn man sich aussperrt.

 

Gesehen

Gesehen

Im Moment gucke ich wieder die Serie „Der Prinz von Bel Air“ auf Netflix. Früher habe ich sie als Kind gesehen und war ein großer Fan, aber die Thematik der Schwarzen Bevölkerung in den USA verstehe ich natürlich erst jetzt. Als Kind ist das völlig an mir vorbei gegangen, da habe ich mir über andere Hautfarben gar keine großen Gedanken gemacht. Schon bemerkenswert, wie einen die Gesellschaft in der Hinsicht verändert.

Gerade habe ich auch angefangen „Altered Carbon“ anzugucken. Ich mag diese Art von futuristischen Serien sehr und auch die philosophische Fragestellung dahinter, ob der Geist ohne Körper existieren kann. Da werde ich auf jeden Fall dran bleiben.

Erlebt

Erlebt

 

Die Monbachschlucht ist definitiv einen Besuch wert. Richtig idyllisch und verwunschen, mit riesigen Steinen und einem kleinen Bachlauf, der jetzt bei der Hitze allerdings nicht besonders viel Wasser geführt hat. Leider ist die Monbachschlucht ziemlich frequentiert und wir waren alles andere als alleine unterwegs. Aber so ist das ja oft mit besonders schönen Orten, vor allem wenn sie nicht schwierig zu erreichen sind.

Plan B Labor: PhD Life Monbachschlucht

Wer mehr Bider sehen möchte, kann mir übrigens auf Instagram folgen, da veröffentliche ich regelmäßig die Fotos unserer Ausflüge.

Entspannt

Entspannt

Ich habe wieder intensiv mit Laufen und High Intensity Intervall Training (HIIT) angefangen. Im Moment Gehe ich Dienstags und Donnerstags zum HIIT und am Wochenende dann Laufen. Wobei ich kurze, schnelle Läufe zur Zeit vorziehe, weil sie die Leistung besser steigern und vor allem auch nicht so zeitintensiv sind. Ich habe da jetzt auch schon ganz gute Ergebnisse erzielen können und laufe inzwischen immerhin mit 6 min/ km. Das habe ich schon lange nicht mehr geschafft.

Plan B Labor: PhD Life Workout

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.