Uncategorized

DIY kreatives Glöckchen

Langsam sind wir in das Alter gekommen, in dem Geldgeschenke interessanter sind als der neuste Legobausatz. Damit man nicht immer den schnöden Briefumschlag aus dem Schreibtisch zaubern muss, hier eine elegante kreative Variante wie man Geld verschenken, oder sich eine hübsche Wohnzimmerdekoration basteln kann.

Was benötigt ihr?

  • Glasglocke (mit oder ohne Boden)
  • Modelliermasse
  • Ton
  • Goldener Draht (etwa 2mm Durchmesser)
  • Dekomaterial (Papierblumen, Herzchen etc.)
  • Deko aus der Natur, etwa Haselnüsse oder bunte Herbstblätter
  • Papierschilder

In manchen Bastelläden bekommt ihr schon Glasglocken mit Böden, allerdings kann man auch eine ohne Boden verwenden. Bei dieser Glasglocke habe ich den Boden aus einer Modeliermasse mit Betonoptik selber geformt. Aus dem goldenen Draht habe ich kleine Spiralen geformt und sie in die noch weiche Betonmasse eingedreht. Am besten setzt ihr die Glasglocke zum Aushärten auf den Boden, so könnt ihr sicher sein, dass die Glocke im Nachhinein auch passt.

Den Baum im Inneren der Glasglocke habe ich aus Ton geformt, am besten formt man erst einen stabilen Stamm und wenige große Äste, wird der Stamm schon fest, so kann man kleiner Verzweigung anfügen (am besten die Finger immer wieder mal in Wasser tauchen, dann lässt sich alles besser formen).

Wenn alles ausgehärtet ist, kann der Baum mit Sekundenkleber aufgeklebt werden und nach Lust und Laune dekoriert werde.

Wollt ihr die Glocke als Geldgeschenk verschenken, bastelt einfach aus den Geldscheinen kleine Origami-Kranich oder Blätter.

Egal ob ihr euer Bastelwerk als Dekoration oder Geschenk verwenden möchtet, dieses Glöckchen ist auf jeden Fall ein Hingucker!

Viel Spaß beim Basteln!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.